BVV-BeachBVV-JugendOberbayernOBB-AuswahlOBB-Beach

Bayernpokal Beach Süd am 23.8.20 in Ingolstadt

Teil 1 des Bayernpokal Beach 2020 wurde am Sonntag in Ingolstadt ausgespielt. Die U16 Beach-Auswahlteams der Bayerischen Südbezirke Oberbayern, Niederbayern und Schwaben waren im Turnier gefordert.

Corona-bedingt wurde der normalerweise über 2 Tage angesetzte Bayernpokal Beach in diesem Jahr aufgeteilt in 2 eintägige Veranstaltungen im Nord- und Südbereich. Bei den Jungs waren trotz Ferienzeit 8 Teams durch die sportliche Leitung der Bezirke gemeldet, bei den  Mädchen 12 Teams. Leider wurde ein Mädchenteam erst zum Veranstaltungsbeginn abgemeldet, so dass auch kein Nachrückerteam mehr aktiviert werden konnte und der Platz unbesetzt bleiben musste.

Auf der MTV Beachvolleyball-Anlage am Baggersee in Ingolstadt war der Bezirk Oberbayern zusammen mit dem MTV Ingolstadt Ausrichter des Bayerischen Sichtungsturniers für den Nachwuchsbereich im Beachvolleyball.
Bezirksvorsitzender Heinz Hesse, der die Wettkampfleitung übernommen hatte, konnte bei der Begrüßung der Teilnehmer auch den Beachsportwart des BVV, Wolfgang Besenböck, sowie den BVV Landestrainer Peter Meyndt vorstellen. Im Laufe des Turniers war dann auch BVV Landestrainer Beach Max Hauser vor Ort, um sich persönlich einen Eindruck von der Spielstärke der Nachwuchs-Beacher zu verschaffen.

Für die Gruppenspiele standen 7 Spielfelder bereit, und die Teams starteten mit der Vorrunde in den eingeteilten Gruppen. Bei den Jungs konnten sich die Oberbayerischen  Teams Michio Takano / Fritz Vaehning und Johannes Helm / Janik Sambale die Tabellenspitzen sichern. Bei den Überkreuzspielen war das schwäbische Team Christian Meine / Corvin Rapp und die Oberbayern Noah Primus / Yannick Zille erfolgreich und konnten sich für die Halbfinalspiele qualifizieren. Auch in den Halbfinals setzten sich die Gruppenersten jeweils in 2 Sätzen durch, so dass Takano / Vaehning gegen Helm / Sambale ins Finale einzogen, in dem Takano / Vaehning mit 15:7 und 15:7 gewinnen konnte. Enger ging es im Spiel um Platz 3 zu. Hier wurde Primus / Ziller von Meine / Rapp sehr stark gefordert, und der Sieg ging mit 16.14 und 19:17 an die Oberbayrische Mannschaft. Die Oberbayerischen Auswahltrainer Eric und Markus Nestler waren  natürlich stolz auf das Abschneiden ihrer Mannschaften, alle drei Medaillenplätze gingen an die Teams aus Oberbayern.

Bei den Mädchen gingen die vorjährigen Finalisten vom Bayernpokal 2019 in Schnaittenbach, Alena Pauker / Alina Scherzl vom TSV Sonthofen und Lana Anspach / Anni Heßler vom MTV Rosenheim als Favoriten ins Turnier. Aber auch die Straubinger Jasmin Diser / Chiara Saller und die Lenggrieser Vreni Keiler / Melanie Müller waren in der Setzliste auf den vorderen Plätzen eingeteilt und rechneten sich gute Chancen auf einen Medaillenplatz aus. Durch freigewordene Startplätze waren aus Oberbayern noch zwei Nachrückerteams ins Feld gekommen, so dass Bezirksauswahltrainer Florian Niederlechner froh war, das er wieder von drei erfahrenen Beachauswahlspielerinnen unterstützt wurde und so die Betreuung der 8 Teams gewährleistet war.
In den 4 Vorrundengruppen setzen sich die Top gesetzten Teams durch, und auch in den Viertelfinalspielen gab es für sie klare Siege. In den Halbfinals gab es einen Zweisatzsieg von Pauker / Scherzl gegen Keiler / Müller, und im zweiten Halbfinale zwischen Anspach / Heßler und Diser / Saller ging es in den entscheidenden 3. Satz, der dann mit 15:7 an die Oberbayern ging.
Somit kam es wieder zum Finale Pauker / Scherzl gegen Anspach / Heßler. Nach verlorenem ersten Satz kämpften sich Anspach / Heßler im zweiten Satz zurück und erreichten den Satzausgleich, der dritte Satz und der Sieg ging dann wieder an die schwäbische Mannschaft Pauker / Scherzl. Im kleinen Finale sicherten sich die Niederbayern Diser / Saller den Sieg gegen Keiler / Müller, und somit sind alle drei Bezirke in den Medaillenrängen bei den Mädchen vertreten.

Die Siegerehrung übernahmen Landestrainer Beach Max Hauser, BVV Beachsportwart Wolfgang Besenböck und Bezirksvorsitzender Heinz Hesse. Für alle Teilnehmer gab es eine Urkunde mit der erreichten Platzierung, und für Plätze 1-3 Medaillen.

Medaillengewinner bei den Jungs sind:
1. Michio Takano / Fritz Vaehning (TSV Grafing / TSV Mühldorf)
2. Johannes Helm / Janik Sambale (TSV Grafing / TUS Holzkirchen)
3.  Noah Primus / Yannick Ziller (TUS Holzkirchen / TSV Grafing)

Bei den Mädchen gingen die Medaillen an
1. Alena Pauker / Alina Scherzl (TSV Sonthofen)
2. Lana Anspach / Anni Heßler (MTV Rosenheim)
3. Jasmin Diser / Chiara Saller (FTSV Straubing)

 

 

Siegerteams bei den Jungs (Bild: H. Hesse)

Siegerteams bei den Mädchen (Bild: H. Hesse)

Deine News fehlt?

Auf dieser Seite findet ihr News, welche uns von Volleyball-Vereinen aus Bayern erreicht haben. Wenn auch du deine News bei uns platzieren möchtest, dannfüll bitte unser News-Formular aus und schick uns deine News.

Hier gehts zum News-Formular!