22.07.2010 - Einweisung ins "BVV Portal" am 22.7.
 
Das Interesse war an dieser Informationsveranstaltung für die Oberbayerischen Vereine im Münchner Haus des Sports war sehr groß - 35 Teilnehmer konnte Bezirksvorsitzender Heinz Hesse bei der Veranstaltung begrüßen und Manuela Klug als Referentin vorstellen.
Schwerpunkt war die Information zum neuen Paßprogramm - da konnte Frau Klug ausführlich darstellen, wie die Neuausstellung online im Portal so von den Vereinen durchzuführen ist und was dann noch von Seiten der Geschäftsstelle zu erledigen ist.
Danach wurde noch auf die Datenpflege der Vereinsdaten eingegangen - hier wurde insbesondere darauf hingewiesen, daß sinnvollerweise neben dem Abteilungsleiter auch ein Vertreter (mit eigener Registrierung und LogIn) eingetragen werden sollte, damit nicht allein der Abteilungsleiter die umfassenden Rechte hat.
Weitere Personen können von den Vereinen für spezielle Funktionen im Portal eingetragen werden, die dann entsprechend ihrer Aufgaben zugeordnete Rechte für ihre Arbeit besitzen.
Abschließend ging es dann noch um die Meldebögen. Hier erläutertern Spielwart Sebastian König und BV Heinz Hesse, wie die Daten der von den Vereinen im Portal eingetragenen Mannschaftsmeldungen durch die Spielwarte ausgewertet werden und gegen den "Sollstand", also
Mannschaften Vorsaison abzüglich Abmeldungen zuzüglich Neuanmeldungen unter Berücksichtigung der freiwilligen Rückstufungen abgeglichen werden müssen.
Beim Bezirksspielausschuß werden dann die neuen Staffeleinteilungen festgelegt.
Heinz Hesse weist dabei ausdrücklich darauf hin, daß die Vorgaben der VSPO
- Abmeldungen und Rückstufungen 30.4. über die zuständigen Spielwarte
- Rest bleibt automatisch im Spielbetrieb
- Neuanmeldungen zum 1.6. beim Spielwart
auch bei dem neuen Meldeweg über das Portal weiterhin gültig sind.

 
 
zurueck zur News-Liste !