20.07.2008 - U13 - Ranglisten: Endstand in OBB
 
Ranglistenerste Mang/MunzDie erstmals ausgetragene Beacher's U13 Tour in Oberbayern endete am 19.7. mit dem Finalturnier in Vaterstetten. Dieses Turnier war gleichzeitig die Oberbayerische Meisterschaft für die U13 Spieler und Spielerinnen, bei dem die letzten Punkte für die Rangliste erkämpft werden konnten.

Wie bei den C-Turnieren gab es die Punkteverteilung an die Spieler anhand der offiziellen Punktetabelle, abhängig von dem jeweiligen Teilnehmerfeld bei den Turnieren. Da bei der OBB Meisterschaft der Sieger noch mit 200 Punkten belohnt wurde, und auch die weiteren Platzierungen entsprechend mehr Punkte sammeln konnten, war vor dem letzten Wochenende noch offen, wer die Rangliste 2008 als Erstplatzierte beschließt.

Durch ihren Finaleinzug konnte das Mädchen-Team Lisa Mang und Franziska Munz vom SF Breitbrunn (Bild links, blaue Shirts) die knappe Führung in der Rangliste verteidigen - Gratulation an Lisa Mang zum 1. Platz mit 488 Punkten.
Franziska Munz liegt mit 40 Punkten Abstand auf dem 2. Platz. Lisa Mang, mit 7 Turnierteilnahmen bei den U13 Turnieren, sammelte bei diesen vielen Einsätzen fleißig Punkte und konnte sich vor Ihrer Beachpartnerin platzieren, die ein Turnier auslassen mußte.
Ebenfalls auf 7 Turnierteilnahmen und 433 Ranglistenpunkte kommt die Drittplatzierte Sandra Bachleitner vom TSV Eiselfing. Damit schaffte sie es, sich knapp vor die Oberbayerischen Meisterrinnen Lucie Graeb und Leonie Zwink vom SV Germering/TSV Oberammergau (Bild rechts, schwarze Shirts) zu schieben, die jeweils 425 Ranglistenpunkte sammeln konnten.
Die Beachpartnerin von Sandra Bachleitner, die Eiselfingerin Julia Runge, kam mit 6 Turnieren auf 408 Punkte und verweist damit das Team Cassandra Raß / Diana Ittlinger (SVDJK Taufkirchen/SC Gröbenzell) mit je 400 Punkten auf den 7. Platz.
Die Top Ten komplettieren Isabelle Liebchen (SV Inning) - 9. Platz mit 368 Punkten, und Gioia Hasenöhrl (TSV Eiselfing) auf dem Platz 10 mit 286 Ranglistenpunkten.

Bei den Jungen liegen 3 Vaterstettener Spieler an der Spitze: Felix Zacher ist Ranglistenerster mit 452 Punkten, gefolgt von Jan Brunckhorst als Zweitem mit 424 Punkten und dem Drittplatzierten Philipp Zacher mit 364 Punkten.
Durch ihren 2. Platz bei der OBB Meisterschaft schoben sich die beiden Fürstenfeldbrucker Kevin Bradtke und Eric Nestler auf den 4. Platz der Rangliste mit 335 Punkten, gefolgt von Benjamin Kröger (TSV Vaterstetten) mit 316 Punkten.
Durch den 3. Platz bei der OBB Meisterschaft U13 kamen die "Neu-" Fürstenfeldbrucker Julian Beyersdörfer und Pablo Karnbaum auf Rang 7 mit jeweils 303 Punkten.
Da sie noch in der Halle gefordert waren, konnten die Oberbayerischen Meister Maximilian Horn und Johannes Tille nur wenige U13 Turniere spielen. Dennoch schafften sie es knapp, sich mit 275 Punkten noch unter die besten 10 der Rangliste zu platzieren.

Die kompletten Ranglisten der U13 Tour sind abrufbar unter
http://bvv.volley.de/index.php?id=216&typ=rlshow&realid=289
http://bvv.volley.de/index.php?id=216&typ=rlshow&realid=290

Zufrieden zeigte sich Bezirksvorsitzender und U13-Tourleiter Heinz Hesse über den erfolgreichen Start der neuen Beachserie in Oberbayern. "Dank der tollen Unterstützung der Vereine konnte die U13 Tour in Oberbayern sich gleich im ersten Jahr etablieren. Die Tour T-Shirts, die Dank "Beacher's" zu günstigen Konditionen bereitgestellt wurden, kamen bei den Teilnehmern super an. Da sich mit Inning, Breitbrunn , Lohhof, Mangfalltal, Lenggries und Vaterstetten auch im Jugendbereich aktive Ausrichter bereiterklärten, die U13 Turniere auszurichten, konnte bereits im ersten Jahr ein gutes Turnierangebot für die U13-Tour zusammengestellt werden."

Da die Tour über das Beachportal des BVV durch Heinz Hesse organisiert werden konnte, waren Turnieranmeldungen, -ergebnisse und Ranglisten immer aktuell im Internet abrufbar. Erste Anlaufschwierigkeiten bei den Spieleranmeldungen waren schnell überbrückt, nach der einmaligen Registrierung im Spielerbereich konnten sich die Mannschaften dann schnell für die jeweiligen Turniere anmelden, und ermöglichen so auch in späteren Jahren eine optimale Organisation der Tour.

"Ich bin mit der U13-Tour sehr zufrieden" meint Heinz Hesse, "damit haben wir für die Nachwuchsarbeit in unseren Vereinen in Oberbayern ein neues, attraktives Angebot für die Sommermonate geschaffen. Insgesamt 43 Teilnehmer bei den Jungen und 74 Teilnehmer bei den Mädchen zeigen, wie groß das Interesse der Jugendlichen ist und wie attraktiv Beachvolleyball bereits bei dem Volleyballnachwuchs ist."

Bei der Siegerehrung in Vaterstetten konnte Heinz Hesse beeits ankündigen, daß "die U13 Tour in 2009 sicherlich fortgesetzt wird." Da die Turniere auch von Vereinen ausgerichtet werden können, die nur 1 oder 2 Beachfelder zur Verfügung haben, erwartet der Bezirksvorsitzende, dass im kommenden Jahr das Turnierangebot wesentlich erweitert werden kann und darüber weitere Teilnehmer mitspielen können.
 
 
zurueck zur News-Liste !