23.05.2004 - Oberbayerische Meisterschaft der Mixedmannschaften (2x4) in Eching
 
Maisach gegen Fürst SchmetternichtOberbayerische Meisterschaft der Mixedmannschaften (2x4) in Eching - hier waren die Spitzenteams aus den oberbayerischen Kreisen vertreten. Diese Endrunde der besten Teams aus Oberbayern, die sich über die Spielrunden in den Kreisen für diese Meisterschaft qualifizieren konnten, forderte bei den Teams mindestens 2 Damen auf dem Spielfeld. Leider konnte nach der Absage von TSV Grünwald kurzfristig kein Nachrücker gefunden werden, so daß Bezirksvorsitzender Heinz Hesse 11 Teams am Morgen zusammen mit dem Abteilungsleiter des SC Eching begrüßen konnte.
Bereits in den Vorrundengruppen gab es viele enge Matches, die zeigten, daß die Spielstärken der Teams doch nah beieinanderlagen.

Endstand:
1. SV Esting
2. TSV Vaterstetten
3. PUR Schwabing
4. Fürst Schmetternicht
5. SC Freising
6. Roter Stern Altstadt
7. TSV Gauting
8. SC Maisach
9. SV Uffing
10. SV Tüßling
11. MTV Pfaffenhofen

Damit haben sich die Mannschaften von SV Esting, TSV Vaterstetten und PUR Schwabing direkt für die bayerische Meisterschaft am 10.7. in Unterföhring qualifiziert. Die Mannschaften von Fürst Schmetternicht und SC Maisach haben die Möglichkeit, sich über die oberbayerischen Mixedmeisterschaft (3x3) am 26.6. in Esting noch einen Platz zu sichern.
 
 
zurueck zur News-Liste !