13.07.2018 - Überreichung des BVV Wimpels für vorbildliche Jugendarbeit an TUS Holzkirchen
 
WimpelIn diesem Jahr wird der TUS Holzkirchen vom Bayerischen Volleyballverband mit dem BVV Wimpel für vorbildliche Jugendarbeit ausgezeichnet. Für die Wimpelübergabe ist Landesjugendwart Siegfried Meier nach Holzkirchen gekommen, um zusammen mit Bezirksvorsitzenden Heinz Hesse die Jugendlichen der Volleyballabteilung zu ehren.
Christoph Sambale, Jugendleiter Volleyball beim TUS Holzkirchen, konnte auch den dritten Bürgermeister der Marktgemeinde Holzkirchen, Robert Wiechmann, und den Vereinsvorsitzenden Wolfgang Ammer zu der Wimpelübergabe in der Realschulsporthalle in Holzkirchen begrüßen. Auch BVV Kreisvorsitzender Klaus Strössenreuther und einer seiner Vorgänger, Hubert Baldauf, waren bei der Übergabe dabei.
Bezirksvorsitzender Heinz Hesse freute sich, dass "diese Auszeichnung wieder nach SV/DJK Taufkirchen (1997), SV Inning (2001), TV Bad Tölz (2008), TSV Eiselfing (2010) und TSV Unterhaching (2013) an einen Verein aus Oberbayern geht." Sigi Meier ergänzt in seiner Ansprache dazu, dass "dieser Wimpel, der seit 1993 an Volleyballabteilungen mit vorbildlicher Jugendarbeit verliehen wird, wohl der letzte Wimpel dieser Art sein wird, das er nach 25 Jahren nun wohl durch einen neuen Award abgelöst wird." Mit dem Wimpel ist ein Zuschuß für die Volleyballjugend des Vereins in Höhe von 500,-€ verbunden.
Nachdem Bürgermeister und Vereinsvorsitzender vor der Wimpelübergabe nach Gelegenheit hatten, beim abteilungsinternen Schleiferlturnier zuzuschauen, gab es von beiden einen Lob für die gute Arbeit, die die Abteilung im Jugendbereich leistet.
Abschließend stellten sich dann alle Teilnehmer zum Erinnerungsbild zusammen (Bild unten)
TUS Holzkirchen Volleyballjugend
 
 
zurueck zur News-Liste !