23.01.2017 - Oberbayerische Meister U16 sind ASV Dachau und MTV Rosenheim
 
Endspiel JungsBeide Finalspiele erst im Tie-Break entschieden - so könnte auch der Titel des News-Eintrag lauten. Während bei den Jungs der MTV bereits im 2. Satz einen Spielball hatte, konnte sich Dachau (Bild rechts, Team in blau) durch 3 super Aufschläge noch den Satz sichern. Die MTV'ler leisteten auch im 3. Satz große Gegenwehr, und begeisterten alle Zuschauer in der Holzkirchner Halle. Bezirksvorsitzender Heinz Hesse konnte zusammen mit dem Ausrichter die Siegerehrung durchführen und gratulierten den erfolgreichen Teams (Bild unten).
Die Medaillen gingen an
1. ASV Dachau
2. MTV München
3. TSV Grafing

Bei den Mädchen kam es genauso zu einem wahnsinnig spannenden Finale zwischen Lohhof 1 und dem MTV Rosenheim. Nach dem für einige Zuschauer doch etwas überraschend der 1. Satz an die Innstädter ging, holten die Lohhofer Mädels verdient den Satzausgleich - die Halle tobte. Im Tie-Break war es dann eine Sache der Nerven. Der Seitenwechel erfolte beim knappen 8:7. Letztlich setzten sich die Rosenheimer Mädels u.a. mit guten Aufschlägen 15:11 durch. Im Spiel um Platz 3 gewann der Turnerbund München 2:0 gegen Lohhof 2.
Diese 4 Teams vertreten den Bezirk bei den Südbayerischen Meisterchaften der U16 wbl.
Die Medaillenplätze gingen somit an:
1. MTV Rosenheim
2. SV Lohhof
3. TSV TB München
An der Stelle möchten wir uns alle noch einmal ausdrücklich beim SV Lohhof für die kurzfristige Ausrichtung der OBB MS bedanken.
Die Spiele der Meisterschaft sind abrufbar unter
Ergebnisse U16m und Ergebnisse U16w
Siegertreppchen Jungs
 
 
zurueck zur News-Liste !