06.05.2013 - U14 DES ASV DACHAU IST DEUTSCHER MEISTER!!!
 
Sensationeller Erfolg für die U14 des ASV bei der "DM dahoam": In einem packenden Finale gegen den SC Schwerin haben die Spieler den deutschen Meistertitel nach Dachau geholt. Für die Jungs, die Trainer und die vielen Fans in der Halle hat sich mit der Goldmedaille ein Traum erfüllt.

Die Vorrunde am Samstag absolvierte das Team beeindruckend souverän. TSG Tübingen, VV Humann Essen und der niedersächsische TV Baden machten in keinem Satz mehr als 16 Punkte gegen die starke Dachauer Mannschaft. Vor allem in Aufschlag und Ballannahme zeigten die Jungs vom ASV fehlerloses Spiel. Der Gruppensieg war mehr als verdient.

Mit der lautstarken Unterstützung vieler Vereinsmitglieder, ehemaliger Jugendspieler, Freunde und Verwandten konnte die ASV-Mannschaft auch im Viertelfinale gegen das hessische Kriftel überzeugen. Eine Medaille war damit schon mal sicher.

Großes Kino waren dann die beiden letzten Spiele: Im Halbfinale gegen den Top-Favoriten VC Potsdam-Waldstadt zeigten beide Mannschaften hochklassigen Volleyball. Beide Teams agierten nahezu fehlerlos, doch die Dachauer hatten einen lautstarken Fanblock im Rücken, der Samuel Sadorf, Simon und Lukas Pfretzschner sowie Vincent Graven bei jedem Punkt anpeitschte. So konnte der ASV dieses schwierige Spiel mit 2:0 gewinnen.

Im Finale gegen die professionell aufgestellte Mannschaft des SC Schwerin schließlich zeigten beide Teams Nerven. Eine volle Scherer-Halle mit 600 Zuschauern, laute Musik, enthusiastische Fans auf beiden Seiten: Das war keiner der 11-13 Jährigen gewohnt. Nach einigen umstrittenen Schiedsrichter-Entscheidungen ging der erste Satz schließlich mit 25:23 an Schwerin. Im zweiten Satz konnte der ASV das Spiel aber taktisch besser in den Griff bekommen und die beiden Hauptangreifer Lukas und Vincent waren nicht mehr zu stoppen. Der entscheidende dritte Satz ging dann schließlich mit 15:10 an den ASV – und die Halle tobte.
(Foto: Bruno Haelke)
ASV Dachau Siegerherung
 
 
zurueck zur News-Liste !